˄ TOP

Transformative Strategien einer

integrierten Quartiersentwicklung

TRASIQ: Transformative Quartiersentwicklung – Konzepte und Optionen für Schwarmstädte

Die Fördermaßnahme Nachhaltige Transformation urbaner Räume

Fortschreitender Klimawandel, ansteigende Verkehrsbelastung , Lärm und Flächenverbrauch sind einige der Herausforderungen urbaner Entwicklung. Auch  der demografische Wandel mit dem Nebeneinander von Wachstum und Schrumpfung sowie Migrationskonflikte müssen bewältigt werden. Es ist zu beobachten, dass sich die Verteilung der Bevölkerung in zwei gegenläufigen Bewegungen „sortiert“. Während in Schrumpfungsregionen die Menschen aus der Fläche in die zentralen Orte und Wachstumsregionen wandern, findet in diesen Wachstumsregionen wiederum ein starker Zuzug vor allem von 21 – 35 jährigen in sogenannten Schwarmstädte statt (wie Darmstadt, Freiburg, Leipzig) und von dort in deren Umland. Die Herausforderungen dieser Städte sind vielfältig.

Neuigkeiten & Termine  

Projektstart TRASIQ am 1. Januar 2017 Haus in der Modellstadt Darmstad

Das Projekt ist offiziell am 1. Januar 2017 gestartet. Die Projektgruppe mit allen Partnern hat sich am 28. Februar zu ihrem Kick-off in Darmstadt getroffen.

 

Mehr Lesen

Der wissenschaftliche Beirat des Vorhabens wird unterstützt von drei renommierten Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Praxis.

 

Mehr Lesen

Darmstadt als Modell

Darmstadt zählt zu den sogenannten „Schwarmstädten“ – also zu den 18 Kommunen in Deutschland, in denen sich die Altersgruppe der 20- bis 35-Jährigen weit über dem Durchschnitt konzentriert.

 

Mehr Lesen

Förderer Trasiq

Transformative Strategien einer

integrierten Quartiersentwicklung

Haus in der Modellstadt Darmstad Darmstadt als Modell

Der wissenschaftliche Beirat des Vorhabens wird unterstützt von drei renommierten Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Praxis.

Mehr Lesen

Darmstadt zählt zu den sogenannten „Schwarmstädten“ – also zu den 18 Kommunen in Deutschland, in denen sich die Altersgruppe der 20- bis 35-Jährigen weit über dem Durchschnitt konzentriert.

Mehr Lesen

Projektstart TRASIQ am 1. Januar 2017

Das Projekt ist offiziell am 1. Januar 2017 gestartet. Die Projektgruppe mit allen Partnern hat sich am 28. Februar zu ihrem Kick-off in Darmstadt getroffen.

Mehr Lesen

TRASIQ: Transformative Quartiersentwicklung – Konzepte und Optionen für Schwarmstädte

Die Fördermaßnahme Nachhaltige Transformation urbaner Räume

Fortschreitender Klimawandel, ansteigende Verkehrsbelastung , Lärm und Flächenverbrauch sind einige der Herausforderungen urbaner Entwicklung. Auch  der demografische Wandel mit dem Nebeneinander von Wachstum und Schrumpfung sowie Migrationskonflikte müssen bewältigt werden. Es ist zu beobachten, dass sich die Verteilung der Bevölkerung in zwei gegenläufigen Bewegungen „sortiert“. Während in Schrumpfungsregionen die Menschen aus der Fläche in die zentralen Orte und Wachstumsregionen wandern, findet in diesen Wachstums-regionen wiederum ein starker Zuzug vor allem von 21 – 35 jährigen in sogenannten Schwarmstädte statt (wie Darmstadt, Freiburg, Leipzig) und von dort in deren Umland. Die Herausforderungen dieser Städte sind vielfältig.

Projektstart TRASIQ am 1. Januar 2017

Das Projekt ist offiziell am 1. Januar 2017 gestartet. Die Projektgruppe mit allen Partnern hat sich am 28. Februar zu ihrem Kick-off in Darmstadt getroffen.

Mehr Lesen

Haus in der Modellstadt Darmstad

Der wissenschaftliche Beirat des Vorhabens wird unterstützt von drei renommierten Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Praxis.

Darmstadt als Modell

Darmstadt als Modell

Darmstadt zählt zu den sogenannten „Schwarmstädten“ – also zu den 18 Kommunen in Deutschland, in denen sich die Altersgruppe der 20- bis 35-Jährigen weit über dem Durchschnitt konzentriert.

Förderer Trasiq
Projektstart TRASIQ am 1. Januar 2017 Haus in der Modellstadt Darmstad Darmstadt als Modell
Förderer Trasiq

TRASIQ: Transformative Quartiersentwicklung – Konzepte und Optionen für Schwarmstädte

Die Fördermaßnahme Nachhaltige Transformation urbaner Räume

Fortschreitender Klimawandel, ansteigende Verkehrsbelastung , Lärm und Flächenverbrauch sind einige der Herausforderungen urbaner Entwicklung. Auch  der demografische Wandel mit dem Nebeneinander von Wachstum und Schrumpfung sowie Migrationskonflikte müssen bewältigt werden. Es ist zu beobachten, dass sich die Verteilung der Bevölkerung in zwei gegenläufigen Be-wegungen „sortiert“. Während in Schrump-fungsregionen die Menschen aus der Fläche in die zentralen Orte und Wachstumsregionen wandern, findet in diesen Wachstumsregionen wiederum ein starker Zuzug vor allem von 21 – 35 jährigen in sogenannte Schwarmstädte statt (wie Darmstadt, Freiburg, Leipzig) und von dort in deren Umland. Die Herausforderungen dieser Städte sind vielfältig.

Neuigkeiten & Termine  

Projektstart TRASIQ am 1. Januar 2017

Das Projekt ist offiziell am 1. Januar 2017 gestartet. Die Projektgruppe mit allen Partnern hat sich am 28. Februar zu ihrem Kick-off in Darmstadt getroffen.

Mehr Lesen

Haus in der Modellstadt Darmstad

Der wissenschaftliche Beirat des Vorhabens wird unterstützt von drei renommierten Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Praxis.

Mehr Lesen

Darmstadt als Modell

Darmstadt als Modell

Darmstadt zählt zu den sogenannten „Schwarmstädten“ – also zu den 18 Kommunen in Deutschland, in denen sich die Altersgruppe der 20- bis 35-Jährigen weit über dem Durchschnitt konzentriert.

Mehr Lesen

Förderer Trasiq